Heinz-Westphal-Preis

Aktuelles

Neue Fragen zur Bewerbung

Mit dem HEINZ|WESTPHAL|PREIS 2013 haben wir die Fragen zur Bewerbung überarbeitet. Wir wollen wissen:

Was ist eure Idee? Und warum ist sie herausragend?

Wie wurde das Projekt umgesetzt? Und welche Auswirkungen hatte das?

Was ist die Erkenntnis aus dem Projekt? Und was können andere daraus lernen?

Foto: Michael Scholl | DBJR
Foto: Michael Scholl | DBJR

Bewerben könnt ihr euch als Gruppe oder Initiative aus Jugendverbänden, Jugendringen oder sonstigen Institutionen der Jugendarbeit in Deutschland. Dafür müsst ihr ein ehrenamtliches Projekt geplant und umgesetzt haben, das auf irgendeine Weise besonders, herausragend oder Beispiel gebend für andere war. In diesem Jahr können sich Projekte bewerben, die im Herbst 2011 begonnen wurden und bis Sommer 2013 abgeschlossen sein werden. Das Projekt sollte also möglichst umgesetzt oder spätestens bis zum Ende der Bewerbungsfrist abgeschlossen sein. Mehr Informationen gibt es auch in der BEWERBUNGSHILFE.

TIPP

Beantwortet die Fragen vorher in einem Textdokument, formuliert also eure Antworten vor und kopiert sie dann per Copy&Paste in das Online-Bewerbungsformular! Das spart Zeit beim Ausfüllen!