Heinz-Westphal-Preis

H|W|P - Die Dokumentation

160 Projekte Anzeige 131 bis 140

Pro Belmer Jugend e.V.

Unsere Idee ist es, Menschen aller Altersklassen und sozialen Schichten für die Jugendarbeit in Belm zu begeistern. Mit unserem Vorhaben möchten wir durch verschiedene kleine und große Aktionen Geld sammeln, um die Jugendarbeit vor Ort bei einem großen Projekt zu unterstützen. Wichtig ist uns, nach einem vermehrt festzustellenden Desinteresse der Bürger an Projekten der Jugendarbeit, die Bewohner unserer Gemeinde wieder an die Jugendarbeit heranzuführen. Zusätzlich musste die Jugendarbeit durch starke finanzielle Kürzungen Angebote und Projekte einstellen. Diese Kürzungen haben auch zum Verlust von Mitarbeitern geführt. Dies veranlasste uns dazu, ein Projekt ins Leben zurufen, das sowohl die Menschen für die Jugendarbeit begeistert als auch zusätzlich neue finanzielle Mittel einbringt, die neue Projekte ermöglichen.

Kategorie:
freier Träger
Web:
http://www.pro-belmer-jugend.de
mehr »

ROCK YOUR LIFE Berlin e.V.

Jedes Jahr bleiben tausende Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz. Dies liegt keinesfalls an einem Mangel dieser, denn zeitgleich suchen hunderte Unternehmen fast verzweifelt Auszubildende. Vielmehr fehlt es vielen Jugendlichen - besonders jenen aus sozial, familiär oder wirtschaftlich benachteiligten Familien - an Informationen über mögliche Berufe, deren Anforderungen und Anlaufstellen, aber auch am Wissen um ihre individuellen Potentiale, ihre Fähigkeiten und Talente. Manchmal fehlt auch einfach jemand, der sie auf ihrem Weg begleitet und unterstützt. Genau hier setzen wir an und stellen den Schülern einen von uns als Coach ausgebildeten Studenten zur Seite, der seinen Schüler während der letzten zwei Schuljahre begleitet. Zusammen entdecken beide die Potentiale des Schülers, stärken seine Fähigkeiten und erweitern unter anderem durch gemeinsame Berufsvorbereitungen seine Perspektiven.

Kategorie:
(Eigen) Initiative
Web:
http://berlin.rockyourlife.de
mehr »

Roll-Active-Initiative /R.A.I.

Die Roll-Active-Initiative (R.A.I.) hat sich 2007 zu einer Initiative zusammen geschlossen, da sie sich, mit dem Bau des Skateparks das Ziel gesetzt haben, den Park TÜV gerecht zu halten und sich für die Belange der Skaterjugend in und um Wolfratshausen einzusetzen. Da die Rampen schon sehr abgefahren waren, entschied sich die R.A.I. den Park umzubauen und gleich neu zu gestalten. Dabei sind zwei neue Rampen entstanden, eine weitere Rampe wurde zu zwei Anfahrtsrampen umgebaut und die anderen Rampen haben neue Belege bekommen. Dadurch sollen wieder mehr Jugendliche zum skaten nach Wolfratshausen kommen. Dafür hat die R.A.I. ein Jahr lang Spenden gesammelt. Gleichzeitig haben die Jugendlichen bei verschiedenen Veranstaltungen Kaffee und Kuchen verkauft, um ihre Kasse aufzubessern. Der ganze Umbau kostete trotz der Montage durch die Jugendlichen 40.000 Euro.

Kategorie:
(Eigen) Initiative
Web:
http://www.roll-active-initiative.de.tl
mehr »

Rotaract Cottbus

Jeder kann etwas für eine gute Sache tun - für nur 50 Cent. Ein großes Plakat und ein Tisch mit mehreren Flyern demonstrieren in anschaulicher Weise unser Vorhaben: „Kaufen Sie eine Sache mehr für die Cottbuser Tafel”. Ein- bis zweimal im Jahr stehen wir im Cottbuser Kaufland in der Sielower Landstraße. „Guten Tag, so können Sie heute mit Ihrem Einkauf etwas Gutes tun”, tönt es dann sechs Stunden lang am Eingang des Einkaufsmarkts. Ein Rotaract-Banner schmückt die große Sammeltonne, welche darauf wartet, gefüllt zu werden. Jeder Kunde erhält von uns einen Flyer mit Informationen, welche Produkte gekauft und gespendet werden können und was die Cottbuser Tafel, eine Einrichtung des Albert-Schweitzer-Familienwerkes Brandenburg e.V., ganz besonders benötigt. Die Menschen kommen im Sekundentakt, die meisten mit einem fragenden Blick, andere eilen mit hastigen Schritten schnell an uns vorbei. Mit viel Geduld und einem Lächeln auf den Lippen versuchen wir, das Anliegen der Aktion zu erklären. „Kaufen Sie ein Produkt mehr, geben Sie es bei uns ab und unterstützen Sie damit die Bedürftigen unserer Stadt. Schon für 29 Cent können auch Sie etwas Gutes tun.“ Dieser Satz geht einige Male an so einem Tag über unsere Lippen. Und es lohnt sich immer wieder.

Kategorie:
Jugendorganisation/Jugendnetzwerk
Web:
http://www.cottbus.rotaract.de/
mehr »

SchlauFox e.V.

Hamburg Wilhelmsburg gilt als sozialer Brennpunkt und ist ein sprachlich und kulturell sehr heterogener und wunderschöner Stadtteil. Sehr bunt sieht es auch in den Schulen aus, deren Schüler aus über 50 Nationen stammen. Hamburg profitiert von der ethnischen und sprachlichen Vielfalt, die Familien mit Migrationshintergrund mitbringen. Doch das Potential, das sich dahinter verbirgt, wird kaum erkannt und genutzt. Daher gab es die Idee zum Buchprojekt „Kunterbuntes Inselleben”: Gemeinsam mit einer 6. Klasse gestalten ein ehrenamtlicher Student und ein Hamburger Künstler ein Buch, in dem es um die Region, um die Lebensgeschichten, (Migrations-) Hintergründe, Träume und Wünsche der Jugendlichen geht. Das Projekt war wöchentlich zwei Stunden in den Unterricht der Schule integriert. Kunst war unsere Methode für den interkulturellen Dialog sowie zur Integration und Benachteiligtenförderung. Für die Klasse war das Buch ein Ergebnis zum Anfassen, etwas, das man gemeinsam erreicht hat.

Kategorie:
freier Träger
Web:
http://www.schlaufox.de
mehr »

Servicestelle Jugendbeteiligung

Die Servicestelle Jugendbeteiligung und „DATAJOCKEY: Social Research & Dialogue” führen seit September 2012 das Jugendforschungs- und Beteiligungsprojekt „junge Deutsche 2012/13” durch. Hier werden 14 bis 34-Jährige zum Leben und Erwachsenwerden in Deutschland befragt und zur Beteiligung befähigt. Jugendliche und junge Erwachsene erarbeiten dabei politische Handlungsempfehlungen für bessere Politik und Rahmenbedingungen — von lokal bis national. Das bundesweite Projekt wird durch das Programm „JUGEND IN AKTION” der Europäischen Union und des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert. Die Ergebnisse des Projekts fließen im Rahmen des Strukturierten Dialogs in die Entwicklung der europäischen Jugendstrategie ein.

Kategorie:
Jugendorganisation/Jugendnetzwerk
Web:
http://www.servicestelle-jugendbeteiligung.de/
mehr »

SJD - Die Falken LV Hamburg

Während des Sommerzeltlagers 2012 sollten vier Romamädchen, die an unserem Zeltlager teilnahmen, mit ihrer Familie nach Mazedonien abgeschoben werden. Da die Mädchen nicht zu Hause waren, konnte nicht die gesamte Familie abgeschoben werden und so musste vorerst nur der Vater Deutschland verlassen. Die restliche Familie wurde vier Wochen später abgeschoben. In dieser Zeit erhielten insbesondere die Kinder Unterstützung durch die Hamburger Falken. Nach der Abschiebung gab es das Bedürfnis, das Geschehene in unterschiedlicher Weise zu thematisieren. Insbesondere kam der Wunsch auf, die Familie weiter zu unterstützen. Außerdem wollten wir das Thema für Kinder und Jugendliche im Verband inhaltlich greifbarer machen. Hierfür wurden verschiedene Bildungsangebote für unterschiedliche Altersgruppen geschaffen. Darüber hinaus gelang es uns, den Verband für Kinder und Jugendliche aus Hamburger Flüchtlingsunterkünften weiter zu öffnen.

Kategorie:
Jugendverband / Jugendring
Web:
http://www.falken-hamburg.de
mehr »

SJR Betriebs GmbH Stadtjugendring

Idee war es, mit dem Peer-to-Peer-Ansatz Jugendliche während den Sommerferien im Freibad zum einen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung anzubieten - vornehmlich im Sinne der Gewaltprävention - und zum anderen zur Beteiligung und Partizipation zu animieren. Im ersten Jahr stand die Aktion unter dem Motto „Körbe gegen Gewalt” und setzte den Schwerpunkt auf Mannschaftsporten wie Fußball, Volleyball, Basketball oder Futsol. Im zweiten Jahr fanden, neben sportlichen Aktivitäten, gesundheitliche Präventionsaktivitäten und eine Beteiligungsaktion zur Verbesserung des Freibads statt. In diesem Jahr fand neben sportlichen Aktivitäten auch eine U18 Wahlkampagne zur Bundestagswahl statt.

Kategorie:
Jugendverband / Jugendring
Web:
http://www.sjr-pforzheim.de
mehr »