Heinz-Westphal-Preis

H|W|P - Die Dokumentation

Jugendprojekt Oldschool Mechanics Bockau e.V.

Die Idee

Benachteiligte junge Menschen sollen mittels „Learning by Doing” an verschiedene Arbeiten und Berufe herangeführt werden. Ihnen soll eine Perspektive gegeben werden, um sie mit Hilfe sinnvoller Aktivität von Vandalismus und/oder Drogenkonsum abzuhalten. In der Öffentlichkeit kann dann gezeigt werden, was sie auf dem Kasten haben. Außerdem wird mit einer Kunstgruppe behinderter Künstler zusammengearbeitet — Es wird integriert, Vorurteile werden abgebaut.

Warum ist diese Idee herausragend?

Das Projekt ist in der Region einzigartig: Es bringt mehrere Randgruppen mit dem Rest  der Gesellschaft zusammen. Gemeinsam wird Gutes geschaffen und sowohl junge als auch ältere Menschen werden an ehrenamtliches Engagement herangeführt.

Die Umsetzung

Durch Mehrere Spendenaktionen konnten wir ein ehemaliges Kinogebäude, die „Sonne” kaufen. Dort gibt es verschiedene Werkplätze an denen Jugendliche unter Anleitung ehrenamtlicher Handwerker das Haus in Schuss halten. Des Weiteren werden verschiedene Workshops aus dem handwerklichen Bereich angeboten. Außerdem werden aus alten Fensterrahmen und ähnlichem Rahmen für eine Gruppe behinderter Künstler gebaut, deren Werke sogar im Europäischen Parlament in Brüssel ausgestellt wurden. Klappt alles gut, dürfen die Jugendlichen an verschiedenen Oldtimern und Zweirädern in einer Halle schrauben. Über die handwerklichen Tätigkeiten hinaus finden Ausflüge und verschiedene Feste statt. Durch feste Regeln und Aufgaben sowie durch die Zusammenarbeit mit einer Behindertengruppe werden soziale Fähigkeiten, wie Teamfähigkeit, Rücksichtnahme und Verantwortungsbewusstsein, geschult.

Welche Auswirkungen hatte das Projekt

Durch dieses Projekt wurde auf die Fähigkeiten von „Randgruppen” aufmerksam gemacht. Teilnehmende Jugendliche konnten sogar an Lehrstellen vermittelt werden. Und Ausstellungen fanden in Brüssel, Dresden, Berlin, Den Haag und in Städten Sloweniens statt. Gleichzeitig wird durch diese sinnvolle Beschäftigung Vandalismus und Drogenkonsum vermieden sowie Integration und Aufklärung ermöglicht. Weiterhin wird zu ehrenamtlichen Engagement ermutigt.

Die Erkenntniss

Vieles ist möglich, wenn man einander die Hände reicht. Gemeinsam schafft man vieles.

Was können andere daraus lernen

Mit einfachen Mitteln kann man viel erreichen. Unser Konzept funktioniert.

Projektzeitraum:

01.09.2011 bis 01.06.2013

Kategorie:

sonstige

Kontakt:

Jugendprojekt Oldschool Mechanics Bockau e.V.

E-Mail:
projekt-sonne[at] remove-this.web.de
Web:
http://www.diakonie-asz.de/?page=pages/wohnheim_bad_schlema.php&nav_id=DBD