Heinz-Westphal-Preis

H|W|P - Die Dokumentation

5 zufällige von 160 Projekten Alle Projekte anzeigen

Sportjugend im Kreissportbund Coesfeld

Unsere Idee war es, in der Sportjugend Coesfeld ein J-Team (Jugendteam) zu gründen. Als Ziel haben wir dabei verfolgt, junge Menschen an das Ehrenamt heranzuführen und diese dafür zu begeistern. Wir wollten den Einstieg in das ehrenamtliche Engagement erleichtern, da es für Jugendliche nicht einfach ist, sich bei der heutigen Belastung (Schule, Studium, Beruf, etc.) in ein mehrere Jahre dauerndes Amt wählen zu lassen. Oft schreckt auch die Angst vor einem neuen Arbeitsbereich oder Verantwortung ab. Das wird im J-Team aufgefangen, da sich die jungen Menschen in für sie interessante Themengebiete einarbeiten und einfinden können. Zu den (selbst ernannten) Aufgaben gehört es, Aktionen für andere Jugendliche zu organisieren und diese für den Sport zu begeistern. Zudem hilft es, in der Gruppe neue Fähigkeiten zu erlernen, Arbeitsweisen zu erproben und Interessensbereiche zu entdecken.

Kategorie:
Jugendorganisation/Jugendnetzwerk
Web:
http://www.ksb-coesfeld.de/sportjugend
mehr »

KInderbrücke Ilsede

Unsere Gruppe „Die Abräumer” wohnen gemeinsam in der stationären Jugendhilfeeinrichtung „Die Kinderbrücke” (Heim). Seit mehreren Jahren nehmen fünf Kinder im Alter von acht bis neun Jahren an der örtlichen Müllsammelaktion des Ortsrats teil. Dort entstand die Idee, das Ganze im größeren Rahmen aufzuziehen. Immer wenn die Gruppe mit ihrem Waldpädagogen in der Landschaft unterwegs ist, werden nun Handschuhe und Müllsäcke mitgenommen.

Kategorie:
freier Träger
Web:
http://www.kinderbruecke.de
mehr »

Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ)

„Uns schickt der Himmel”: Unter diesem Motto stellten sich 700 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene 72 Stunden lang in den Dienst der guten Sache. Bei der Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) haben 22 Gruppen im Dekanat Heidelberg-Weinheim vom 13. bis 16. Juni 2013 ein soziales, ökologisches oder kulturelles Projekt umgesetzt, wo Hilfe und Unterstützung am Dringendsten benötigt wird. Der Koordinierungskreis für Heidelberg und Weinheim sucht für diese Gruppen die Projekte aus und verhandelte mit den Projektträgern den genauen Inhalt des Projektes. Die 22 Gruppen wussten vor dem 13. Juni nichts über ihr Projekt und mussten dann alles, was für die Umsetzung nötig war, in 72 Stunden organisieren und umsetzen. Um dieses Engagement zu würdigen versorgte der Koordinierungskreis mit Unterstützung der Auszubildenden von Edeka Südwest einmal mit Pizza, Flammkuchen und Joghurt. Über eine Tonne Nahrungsmittel mussten somit besorgt, verarbeitet und zubereitet werden.

Kategorie:
Jugendverband / Jugendring
Web:
http://www.kja-hw.de/html/bdkj131.html
mehr »

KLJB Oedekoven e.V.

Unsere Idee war es, bei der offiziellen Sozialaktion, der 72 Stunden-Aktion des BDKJ, mit unserer Ortsgruppe Oedekoven der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) mitzuwirken und die Welt ein Stück besser zu machen. Zunächst wollten wir etwas in der Natur verändern — zum Beispiel einen Spazierweg oder Bach freilegen. Leider war die Zeit vom 13. bis zum 16. Juni nicht geeignet, um im Wald oder am Bach Büsche zu schneiden, da zu der Zeit die Vögel brüten und die Krötenwanderung noch im Gange ist. Daraufhin wendeten wir uns an unsere Gemeinde, die uns vorschlug das Außengelände eines Arbeiterwohlfahrt Kindergartens neu zu gestalten. Dieser Vorschlag gefiel uns sehr gut, da die Arbeit in unserem Verein hauptsächlich aus Jugendarbeit mit Kindern im Alter von sechs bis 13 Jahren besteht. So konnten wir nun auch auf die Kleineren und deren Umfeld eingehen.

Kategorie:
Jugendverband / Jugendring
Web:
http://www.kljb-oedekoven.de
mehr »